Neue Schlappen braucht das Bike

Nachdem wir von Valpo aufgebrochen sind und nach relativ kurzer Zeit den verlängerten Speckgürtel von Santiago de Chile erreicht haben, brauchten wir noch mal ne Stunde, bis wir bei unserm airbnb angekommen sind.

Nachdem mia die Mopeds abgesattelt hatten, sind wir zu Viktor gefahren – Empfehlung von Ronny, der uns beim Zoll bei der Ankunft geholfen hat.

Glücklicherweise war gerade ein Kunde da, der Englisch sprach und ein wenig dolmetschte. Somit konnten wir alle Anliegen klären. Reifenwechsel, ölwechsel, Ölfilterwechsel, Geräusche validieren, Simmerring tauschen, Dellen aus den Felgen schlagen, Schafspelz für Jürgen, Grillbox, etc. 😉

Heute haben wir kurz nen Filter vorbei gebracht und die Mopeds waren schon zerlegt.

Ach ja, haben wir schon den Pool in unserer Unterkunft angesprochen?

Saukalt! Aba schee.

Es war fast jeder drin…

und wenn nur mit dem Fuss…

Mit Grillplatz.

Am Abend waren mia no im Italiener Viertel zum Essen und sind im Fischrestaurant hängen geblieben.

PS: So viel zu unserem Gesundheitszustand. Mr X hat als Überschrift für diesen Beitrag „Neue Schlampen braucht das Bike“ gelesen.

Nachtrag (ch), waren heute (Freitag) nochmal bei Victor in seiner Kawa Werkstatt. Bei Harry muss doch die Kette noch erneuert werden, Jürgens Bike steht wegen fehlendem Teil immer noch zerlegt rum, nur ich durfte meine kleine DR mitnehmen. Geppetta ist somit wieder Zuhause.

Damit erledigt sich auch die Frage nach dem Abfahrtstermin der jetzt frühestens Montag sein wird.

Beitrag erstellt 17

5 Gedanken zu „Neue Schlappen braucht das Bike

  1. Vielleicht tut Euch die Zwangspause in Santiago ja ganz gut, damit Jürgen sich erholen kann und Ihr alle einfach mal ein paar Tage ausspannen könnt. Auch wenn die Mädels die relive Videos vermissen 😉
    Und hoffentlich wissen die in der Werkstatt, was sie tun und bauen Eure Bikes wieder richtig zusammen…
    Wir wünschen Euch jedenfalls eine tolle zweite Halbzeit mit einwandfrei funktionierenden Maschinen und vor allem gesunden und zufriedenen Fahrern!!!

    1. Viktor hat nen kompetenten Eindruck gemacht. Scheint schon, als ob er was von seiner Arbeit versteht. Er lässt sich das auch ebenso bezahlen.

  2. Hallo Ihr Lieben! Danke fuer die vielen wunderbaren Fotos, vorallem der Werkstatt wie eure Bikes wieder fit gemacht werden mit den neuen Reifen ect. Eure Unterkunft sieht auch toll aus – da sieht man mal wie es bei euch „aussieht“, immer Gepaeck abladen und dann wieder aufladen. Wir freuen uns, dass es euch gut geht und vorallem Juergen sich wieder gut fuehlt. Macht`s gut! Mama und Papa – Gabi und Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben