Peru

Heute haben wir uns auf den kurzen Weg von der Copacabana nach Peru gemacht. Genauer nach Puno.

Wie ihr euch erinnern könnt, haben wir bei der Einreise nach Bolivien keinen Einreistempel in unsere Reisepässe bekommen. Wir stellten uns auf lange Diskussionen und im. schlimmsten Fall auf eine Rückfahrt nach irgendwo hin ein.

Doch wir hatten Glück und auf der bolivianischen Seite der Grenze gab es keine Komplikationen.

Nachdem wir noch ein paar Bolivianos über hatten, haben wir noch jede Menge Kleinkram eingekauft.

In dem Laden haben wir auch die letzten Kröten in peruanisches Geld wechseln können. Wahrscheinlich zu einem sehr sehr schlechten Kurs. Aber that’s life.

Auf der peruanischen Seite dann hatten wir das erste Problem, als wir bei der zweiten Kontrollstation die Versicherung für unsere Mopeds vorlegen sollten. Leider umfasst unsere Versicherung nicht Peru.

Also sind wir erstmal mit einem Taxi in den nächsten Ort gefahren und haben uns bei einer Agentur eine total überteuerte Versicherung für einen Monat abgeschlossen.

Nachdem wir endlich den Versicherungsschein in der Hand hatten, konnten wir weiter fahren. Kurz vor Puño sind wir in die erste Polizeikontrolle gekommen.

Zum Glück konnten wir dann wieder unter normalen Bedingungen tanken und trafen eine sehr lustige Tankwärtin.

Unsere Mopeds sind etwas abenteuerlich aber sicher untergebracht.

Unsere kurze Tour

Beitrag erstellt 17

3 Gedanken zu „Peru

  1. Hallo Ihr Lieben, leider hat die Sonne nur kurz gescheint, und wir hatten wieder Schneefall, den möchtet Ihr bestimmt nicht. Ich drücke Euch die Daumen, dass das Wetter wieder besser wird. Liebe Grüße Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben