Eine Fahrt ins Ungewisse

Heute Morgen ging es bei Regen in Puno los Richtung Chivay.

Dick aufgepackt mit Regenkombi ham mia uns auf den Weg gemacht. Trotz sorgfältiger Recherche des Weges sind wir gleich in Puno in die erste Schwierigkeit gekommen. Wieder beweist sich, dass Navis nicht perfekt sind. Anstatt uns die große Straße etwas weiter herum zufahren, wollte das Navi uns durch die Stadt führen. Leider war die Straße sehr steil und endete in einer Sackgasse ohne Plateau, was zur Folge hatte, dass Jürgen und ich auf dem Steilstück halten mussten. Was zur Folge hatte, dass unsere Bikes rückwärtigen runter rutschen, da die Straße etwas feucht keinen Halt bot. Zum Glück recht langsam und wir beiden wurden vom Bordstein gebremst, ohne das parkenden Auto zu berühren. Leider kippte das Bike von Jürgen beim Versuch zu drehen. Christian konnte uns dann aus der misslichen Lage befreien.

Nach einigen Kilometern sind wir dann endlich auf die geteerte Hauptstraße gekommen. Und nachdem wir dann auch mal für eine Aufnahme angehalten haben, haben wir zuerst Schweizer und dann weitere Deutsche getroffen.

Und wieder die Schweizer dabei – ein Teil hatte sich schon mal auf ihren Touren gesehen.

Nach einem kurzen Tankstopp kam dann die große Entscheidung.

Sollten wir den weiteren Weg – geteert – oder den kürzeren – Schotterstraße – fahren?

Was meint Ihr?

Natürlich ham mia uns für die kürzere Strecke entschieden. Schließlich ham die Navis nem guten Weg um den See herum gezeigt. Wir sollten aba noch sehen, dass es nicht so einfach werden würde.

Die Strecke began sehr schön, doch bei der ersten Abzweigung mussten mia uns entscheiden. Fahren mia weiter die Route entlang (Richtung Gewitter) oder fahren mia den andern Weg entlang?

Wie ihr im Video sehen könnt, müssten mia zweimal umdrehen. Beim ersten Mal sind wir in einen Sackgasse gekommen.

Beim zweiten Mal hatten mia erst nen privaten Hof gekreuzt und dann wären mia beinahe im Fluß versunken. Die Mopeds san im Schlamm eingesunken und der Fluß war uns dann zu breit, um das Risiko einzugehen, im Berg bei Gewitter im Dunkeln hängen zu bleiben.

 

Das Bid ist die Fortsetzung des Beitragsbildes

Also san mia zruck zur Route. Der Vorteil, mia hätten das Gewitter vorbei ziehen lassen und konnten irgendwann auf die Hauptstraße zruck.

Mia haben dann unseren höchsten Pass unserer Tour bei 4.910m gequert. Leider war die Aussicht nicht berauschend. Und es war kalt und mia wollten endlich ins Hotel.

Unsere Mopeds sind wieder schmutzig und mia mussten ne Ortssteuer begleichen, um als Touris nach Chivay zu fahren.

Hoffen mia, dass das Wetter morgen so schön ist, dass mia unsere Fotos im Colca Canyon machen können.

Das Relive Video mal anders. Versucht es mal. Wenn es nicht klappt, den Link unten anklicken.

Nur die Tour

Die „klassische“ Relive Variante

Die 3 KRADs

Alternativ wie bisher. Bitte gebt Feedback in den Kommentaren, wenn die oberen (nicht) zum anschauen sind.

Beitrag erstellt 15

3 Gedanken zu „Eine Fahrt ins Ungewisse

  1. Das Video funktioniert – wenn es diesmal auch der Hasenkurs war…
    Hier vom Schreibtisch aus sieht die Gegend und das Ganze noch ganz angenehm aus 😉
    Na wenigstens werden die Bikes jetzt dem Look und Ruf einer Abenteuerreise gerecht.
    Bn gespannt auf das Farbenspiel im Colca Canyon. Drücke Euch die Daumen, dass das Wetter gut wird.

  2. Video funktioniert einwandfrei. Wird ja immer abenteuerlicher was ihr da abzieht. Jetzt braucht ihr schon Schwimmflügel für die Motorräder ☔️ Bilder trotz des nicht so schönen Wetters einfach grandios! Wir drücken euch die Daumen dass das Wetter wieder besser wird so dass ihr den Rest genießen könnt. Ganz liebe Grüße Helga und Wolfi

  3. Das war ja echt eine abenteuerliche Tour mit Gewitter, Schotterpiste und Zickzack-Kurs!
    Gut, dass Ihr alles gemeistert habt 👍.
    Bei mir laufen die Videos – wieder mal toll, dabeizusein!
    Gute Weiterreise! Liebe Grüße, Moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben