Salta

Weit im Norden kurz vor der Grenze Richtung Bolivien liegt die regionale Hauptstadt Salta.

Gestern sind wir relativ kurz immer Richtung Norden gefahren und haben uns auf den Weg Richtung Salta gemacht.

Sicherheitshalber haben wir unsere Unterkunft wieder über Airbnb gebucht und konnten ziemlich zentral eine schöne kostengünstige Unterkunft beziehen. Paola und Matías sind tolle Gastgeber und haben uns mit allen wichtigen Infos versorgt und haben uns sogar persönlich begrüßt. Die Unterkunft ist schlicht, aber sauber und unsere Mopeds stehen schon im Trockenen. Innerhalb von 5 Minuten sind wir zu Fuß im Zentrum.

Matías konnte uns auch noch mit einem Copyshop in der Nähe helfen und als wir abends im Zentrum rum gelaufen sind, um ein Restaurant zu finden, wurden wir von einem Pärchen aus Südtirol angesprochen und haben uns nach einer kurzen Unterhaltung entschlossen gemeinsam zu Abend zu essen.

Wir konnten die Sommervariante des argentinischen Eintopfs Locro speisen und nach ein paar Flaschen Bier, war es reichlich spät geworden.

Heute haben wir dann unsere wichtigen Dinge erledigt und sind dann durch Salta galufen. Bzw. haben Jürgen und ich uns dann einen „Te de Coca“ gegönnt. Als wir uns dann später Richtung Seilbahn aufgemacht haben, trafen wir Alex und Roswitha wieder und haben uns zum gemeinsamen Abendessen „bife de chorizo“ verabredet. Christian hatte auch mit Rolf Kontakt, der sich in der Gegend befindet. Leider hat es sich nicht ergeben, dass er dazu gekommen ist.

Wir haben uns dann weiter zum Berg begeben und sind diesmal mit der Seilbahn gefahren. Auch wenn es sehr bewölkt war, so konnten wir uns einen Eindruck über die Größe und Weite von Salta machen.

Nachdem Christian sein neues Nummernschild angebracht hat, sind wir auch los zum Essen.

Morgen geht es zur bolivianischen Grenze. Mal sehen, ob wir es drüber schaffen oder noch in Argentinien verbleiben. Nächstes Ziel ist dann Uyuni.

Harald

Chefredakteur der Seite
Beitrag erstellt 157

3 Gedanken zu „Salta

  1. Hallo Ihr Lieben, schön jetzt gibt es mehr Kulturbilder, wobei die Landschaftsfotos auch sehr toll sind. Ich freu mich für Euch, dass Ihr soviele Eindrücke sammelt und soviele nette Leute kennenlernt. Ich wünsche Euch eine gute Weiterreise. Liebe Grüße Chris

  2. Hallo Harry, ich bin leider nicht auf Instagram, aber ich werde bestimmt noch jede Menge Fotos und Filme sehen, wenn Ihr wieder zurück seid.
    Liebe Grüße Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben