Unsere erste Station

Gestern sind wir die ersten 240km gefahren. Irgendwie müssen sich unsere Navis erst noch mit den Karten aus Chile vertraut machen. Ein paar Mal wollte uns das Navi im Kreis herum führen, auch wenn das Kartenmaterial der openstreetmaps doch recht aktuell zu sein scheint.

Unser Ziel ist Pichilemu gewesen und gg. 20h hatten wir es auch erreicht. Die Suche nach einem Campingplatz gestaltete sich kurzfristig etwas schwieriger als gedacht. Es gab ein paar Plätze in der Stadt, diese waren aber alles private Plätze. Hier haben Einheimische ihren Garten angeboten, um Zelte aufzuschlagen. Wir sind dann aber ein Stück Richtung Meer gefahren und konnten schon nach wenigen Kilometern einen Platz finden.

Noch ein kurzes Abendessen und wir haben uns dann in die Schlafsäcke verkrochen, was dann schon Mitternacht war.

Heute wollen wir mal schauen, wie viele km so realistisch sind.

Chefredakteur der Seite
Beitrag erstellt 157

4 Gedanken zu „Unsere erste Station

  1. Pichilemu ist doch DAS Surferparadies in Südamerika! Wenn Euch der Hintern nach 220km weh tut, dann stellt Euch mal aufs Brett – wäre eine Abwechslung und dann ja schon ein erster Highlight 🙂
    Seid Ihr Piste gefahren oder meist Asphalt?
    Gutes Weiterkommen!

  2. Hallo Ihr Lieben, danke für die ersten Fotos und Eindrücke. Wir freuen uns, wenn Ihr uns weiterhin über alles auf dem Laufenden haltet. Ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß und gutes Sitzfleisch für die nächsten „paar“ Kilometer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben